Von der Religion zum Atheismus?

Beobachten Sie die Entwicklung. Als ein Christ sollten Sie solch historische wertvolle Momente, wie diese Zeit mitunter beobachten. Die Regierung entscheidet seit Jahren, in beinahe allem was sie tut, gegen die Bevölkerung und das vollkommen grundlos. Eigentlich brauchten die Deutschen ja gar keine Regierung, und das würde dann auch niemand merken, weil man hier eben nicht viel zu regieren hatte, die vergangenen Jahrzehnte. Es gab kaum eine Veranlassung Dinge ständig zu verändern. Somit ist es darauf zurück zu führen, dass die Menschen zu viel in Sünde leben. Da kommen im Grunde alle Probleme her. Somit aber dann weiß ja auch jeder um die Möglichkeit der Umkehr für sich selbst und hat eine Lösung, die sich nicht auf das Land direkt bezieht, aber es hat auch Einfluss auf das Land, ob dort bekennende Christen wohnen oder nicht. 

 

Betrachten und hoffen Sie nicht auf Regierung, sondern lesen Sie Neues Testament und dann Altes Testament. Das Gute, das Sie tun können ist für die Menschen da draußen zu beten, dass diese auch das Evangelium bekommen. Es gab im AT eine Zeit, da hatten die Israeliten Ruhe und brauchten keinen König. Das war die Zeit, wo sie nicht so sehr sündigten aber der Ruf nach einem König wurde ihnen zur Sünde und das gab riesige Probleme. Die Lösung für den Einzelnen und Familie ist, lesen Sie die Bibel. Heute sollte Christus der Bibel ihr König im Himmel sein und Sie sollten Altes Testament kennen, wie es für Völker gekommen ist, die Gott damals, als sie ihn kannten, ablehnten und sie nach einem irdischen König riefen.  

 

Römer 13

 

Betrachten wir die Fakten: Die Wahlen sind gekauft durch die Sozialisierung / Abhängigmachung - Sozialtransfers - Rente, Zuschüsse, Sonstiges. Deshalb ändert sich auch nie etwas in der Politik, weil der Wähler stets das Geld wählt und nicht eine Partei, die seine bürgerlichen Interessen vertritt, weil diese Interessen so langsam auseinander driften.

 

Beobachten Sie die Entwicklungen der kommenden Monate, diese werden historische Ausmaße annehmen, davon können wir ausgehen. Überlegen Sie, was eine Bundesregierung mit dem Christentum zu tun hat. Ich sprach darüber, dass eine Vermischung Religion / Staat - Evangelium eine unerwünschte Anbahnung an das Evangelium ist. 

 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gruetters-verteidigt-geplantes-kreuz-am-berliner-stadtschloss-deutsche-sollen-sich-eigenen-wurzeln-bewusst-und-eigener-identitaet-sicher-sein-a2123190.html

 

Religion kommt nicht von Gott, Religion ist eine Erfindung von Menschen. Wenn ein Mensch Religion nicht leiden kann, so ist er dann noch lange nicht zwangsweise Atheist. Ich glaubte nicht an Religion, aber ich glaubte an Gott. Das ist ein großer Unterschied. Ein nicht religiöses Leben bedeutet nicht, dass man deswegen ein Atheist sein muss. 

 

Kirche und Staat - Kirchentag

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/finanzminister-schaeuble-kritisiert-politisches-engagement-der-kirchen-mehr-demut-gefordert-a2123629.html

 

Kommentar: Religion ist nicht Evangelium. Das Evangelium hat mit der Religion nichts zu tun. CDU und CSU sind antichristliche und Parteien. 

 

Lambsdorff: „Die Bundeskanzlerin hat die Flüchtlingspolitik in Europa an die Wand gefahren“

 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/lambsdorff-die-bundeskanzlerin-hat-die-fluechtlingspolitik-in-europa-an-die-wand-gefahren-a2123265.html?meistgelesen=1

 

 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schaeuble-vergleicht-asylkrise-mit-lawine-du-kannst-entwicklungen-ausloesen-die-klein-beginnen-und-dann-nicht-mehr-beherrschbar-sind-a2123495.html?meistgelesen=1

 

Kommentar: 

Selbst die eigenen Reihen erkennen so langsam, was da angerichtet wurde. Beobachten Sie die religiöse Entwicklung. Als das Finanzsystem im Jahr 2008 gefallen war und die Bundeskanzlerin alles Guthaben mit nichts garantierte, da sagte sie "Wir müssen wieder mehr religiös sein". Die Entwicklung wird sich zugunsten des Vatikan entwickeln müssen, wenn wir davon sprechen, dass der König des Nordens entsteht. 

 

Wenn das Geldsystem "platt" ist, dann wird stets alles religiös. Dann wird Gott angerufen. Wir kennen das aus dem Alltag. Der Mensch, ihm geht es gut. Er kennt keinen Gott. Wenn er aber dann in Not kommt, ruft er Gott an. Also weiß der Mensch, dass es einen Gott gibt. 

 

Vorgeprägte Wahlen

 

Wahlen werden heute durch Massenmedien vorgefertigt. 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/laut-zdf-politbarometer-ist-angela-merkel-wieder-die-beliebteste-politikerin-deutschlands-a2122867.html?latest=1

 

Wir sprachen davon, dass Amerika pleite ist. Bei den Chinesen hochverschuldet. Somit macht sich deren Präsident zum Waffenhändler. Der amerikanische Präsident ist der weltweilt größte Waffenhändler geworden. Öl gegen Waffen Tauschgeschäfte, weil er nur noch Waffen anzubieten hat oder Restbestände von Gold. Gemeinhin wird, wenn das Geld wertlos ist, ein Krieg vom Zaun gebrochen. 

 

http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-erfolgreicher-erster-tag-in-saudi-arabien-a-1148662.html

 

So war es ja in 2003, als Bush den Irak bombardierte. Im Nachgang stellte sich alles als eine Lüge heraus. Der Terror wurde so in die Welt gebracht. 

 

Zurück nach Europa

http://www.focus.de/politik/deutschland/50-personen-beteiligt-identitaere-bewegung-versucht-bundesjustizministerium-zu-stuermen_id_7155924.html

 

Wenn die Wirtschaft lahmt, wechselt man die Seiten: 

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/jeder-zweite-student-will-beamter-werden-15020287.html

Der Student wählt gemeinhin das Geld als Berufsziel. 

 

Europas kinderlose Führer schlafwandeln uns zur Katastrophe

https://de.gatestoneinstitute.org/10383/europa-kinderlose-fuehrer

 

https://www.thedailyfranz.at/2017/05/19/lauter-linke-widersprüche/

Woher kommt das, dass die Linke so sehr die Moralkeule predigt. Es liegt an dem schlechten Gewissen, die politisch Linken glauben, wenn sie das und das tun, dann hätten Sie das richtige getan - Sie hätten Vergebung. 

 

Eigentlich aber müssten sie Buße tun bei Gott - den Glauben annehmen und um Sündenvergebung bitten, wie alle Menschen. Gleichgültig ob Einheimischer oder Flüchtling / Wirtschaftsmigrant / illegal Einreisender, wie auch immer sich Menschen heute "identifizieren". Das ist ja beinahe schon zu einer Krankheit geworden. Die Gleichmacherei ist ein spirituelles Denken, ich schrieb davon. 

 

Wir erkennen also, ohne Christus ist der Mensch im Grunde verloren. Ein hin und her und keiner findet Antworten, außer, dass er wieder alles neu machen muss und neu reglementieren. 

 

 

Eine Frage für den Sonntag: 

Halten Sie sich für schlauer, wie ihre Vorfahren? 

 

 

Überlegen Sie. 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sich sich für schlauer halten, dann haben Sie die Bibel nicht gelesen.