Reicht es aus, Jesus nur emotional anzunehmen?

Wie sieht das ein erfahrener Zeuge für Christus, beispielsweise von der Welt von Morgen, wie würde dieser den Glauben beschreiben. 


Denken Sie vielleicht ein wenig darüber nach, prüfen Sie Ihre Bibelkenntnis und lesen dann den Artikel wie folgt. 


http://www.weltvonmorgen.org/lesen-artikel.php?id=146&title=machen-sie-sich-bereit-fr-die-rckkehr-christi


Ich verweise gerne auf jemanden von Übersee, weil es jemand sein wird, der Texte für Sie aus reiner Nächstenliebe schreibt. Er kennt Sie nicht einmal. 


Ja sicher ist da hier und da wohl ein wenig Ego und Stolz im Spiel bei dem einen auf der einen Seite und bei dem anderen auf der anderen Seite. 


Ist das nicht aber wohl doch eine Frucht, Worte, die einem liebevollen Herzen entsprungen sein mögen können Sie auch Gottes Liebe fernab der Menschenliebe für Sie persönlich darin erkennen. 


Ich wiederhole mich jedoch darin, zu sagen, dass der Besuch einer physischen Kirche nicht zwangsweise notwendig ist um im Glauben zu leben. 


Viele Menschen verabscheuen beispielsweise die katholische Kirche, zu recht, aber es sollte Sie nichts davon abhalten, die Bibel selbst zu lesen. 


Lassen Sie sich einfach nicht verführen. Prüfen Sie alles an Hand der Bibel. Wenn Sie länger auf dieser Seite lesen, so werden Sie gerüstet sein, auch teilweise unwahre Aussagen von verlinkten Seiten zu erkennen, das sollte eine Frucht des Glaubens sein, Wahrheit und Lügen auch im Internet unterscheiden und beurteilen zu können. 


Um zu wissen, wohin man geht, muss man wissen, wo man steht.